Aktuelles von Julian Dawson

Liebe Clubmitglieder, liebe Besucherinnen und Besucher unserer Stones-Club-Homepage,

Julian Dawson hat sich von seiner Deutschland – Tour wieder einmal bei uns gemeldet. Seine lieben Grüße an uns alle, verbunden mit einigen wichtigen Informationen über sein Wirken haben wir recht gerne auf unsere Webseite gepostet, ist Julian doch seit seiner Buchpräsentation (NICKY HOPKINS – EINE ROCKLEGENDE) in unserem Club und seit seinem kostenfreien Auftritt am 02. Oktober 2010 in der „KAPPERTZHÖLLE“ (BEATLES MEETS ROLLING STONES / ROCK ´N´ ROLL-CIRCUS/Neuauflage I) ein liebgewordener Freund unseres Rolling Stones – Clubs geworden. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen und Julian Dawson einen weiterhin stets GUTEN STERN!

Herzlichst

Euer

Manni Engelhardt

-Club-Manager-

Hallo Ihr Lieben,

eine kurze Zwischenmeldung, da ich momentan hin und her flitze, fast wie in meinen ‚Jet-Set‘ Zeiten.

Meine Februar/März Konzerte waren großenteils sehr, sehr schön – und zeigten mit wenig Ausnahmen Tendenz nach oben, was Besucherzahl betrifft. So oder so waren es immer begeisterte Leute und ob zusammen mit Uli Kringler oder alleine auf der Bühne hatten wir großen Spaß.

Ich war fast 6 Wochen unterwegs und muss zugeben, dass es doch etwas zu lang war. Ich hatte zwischendurch diverse andere Verpflichtungen inklusive meiner 2. NDR Sendung, dieses mal Dan Penn gewidmet (Sendetermin habe ich noch nicht erfahren).

Es ging nach dem letzten Konzert in Schortens (nähe Wilhelmshaven) mit Auto und Fähre nach London Heathrow, wo ich ein paar Stunden schlafen konnte, bevor mein Flieger nach Austin, Texas ging am frühen Morgen. 

Da hatte ich 2 Tage zum Ausruhen u. Akklimatisieren, dann ging es los mit Vorbereitungen für unsere ‚Celebrity Panel‘, um meinem Nicky Hopkins Buch in Amerika seinen Start zu geben. Es war nicht einfach, die zugehörige ‚Promis‘ zusammen zu kriegen, aber mit Chuck Leavell (aktuelle Stones Keyboarder) und Ian MacLagan (ehem. Faces u. Small Faces Mitglied) hatten wir zwei enge Freunde von Nicky anwesend. Es war voll im Saal und mit dem legendären Schreiber Dave Marsh als ‚Schiedsrichter‘ ging alles problemlos. Es gab einige lustige Stories u. ich durfte zum Schluss ‚No Expectations‘ zusammen mit Chuck singen.

Ich hatte eine Woche zu Hause um mit Jet-lag zu kämpfen und war am 30. März schon wieder am Flughafen, um nach Köln zu fliegen für Wolfgang Niedecken’s 60. Geburtstag – auf einem Rheinschiff gefeiert. Ich habe ein Ständchen alleine gesungen und bei weiteren Songs mitgespielt – auch ein sehr fröhlicher Abend.

Jetzt bereite ich mich vor auf eine letzte Handvoll Frühjahrs Konzerte und hoffe viele Leute zu treffen, die es bisher nicht geschafft haben.

So sieht es aus:

08.04 Osnabrück – Lutherhaus (mit Uli Kringler) (0541 2001 831) info@lutherhaus.info

09.04 Wolfenbüttel – Komisse (mit Uli Kringler) www.bluenote-wf.de

10.04 Blomberg Weinhandel – Plat (Solo) (05235 503720)

12.04 Duisburg Steinbruch – (Solo)  (0203 3632 882)

Bis dann,

Liebe Grüße, 

Julian

Dieser Beitrag wurde unter STONES-CLUB-NEWS veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.