Aus der Historie der Rolling Stones

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Webseite,

nachstehend wieder ein delikater Leckerbissen aus der Rolling Stones-Historie.

Heute auf den Tag sind es sage und schreibe 47 Jahre (!) her, dass die Stones-Scheibe „Not Fade Away“ (Petty, Hardin) / „Little By Lttle“ (Phelge, Spector) bei Decca F 11845 offiziell erschienen ist. Produziert wurde sie von Impact Sound.

Obwohl es ein Song von Buddy-Holly (oder, um genauer zu sein, eine Buddy-Holly-und-Norman-Petty-Komposition) war, bestand Andrew Oldham darauf, dass „Not Fade Away“ der erste Song war, den Jagger und Richard(s) jemals schrieben. Ob Oldham dafür irgendwann zur Rechenschaft gezogen worden ist, wegen dieser Behauptung, entzieht sich meiner Kenntnis und ist heute auch ziemlich egal. Die Rolling Stones haben diesen Song auf jeden Fall weltweit berühmt gemacht und er gehört für mich zu den Rolling Stones wie die Erde zu unserem Sonnensystem.

Einige Tage später, am 28. Februar 1964 schrieb dann Judith Simons vom „Daily EXPRESS“ über die Stones:

„Sie sehen wie Kinder aus, die jede Mutter mit etwas Verantwortungsbewusstsein im Badezimmer einschließen würde! Aber die Rolling Stones –fünf stolze Musikmacher aus der Londoner Szene mit großen Mäulern, bleichen Wangen und ungekämmten Haaren- scheren sich nicht darum, was Mütter denken! Denn jetzt sind die Beatles die Idole aller Altersgruppen, aber die Rolling Stones sind das Sprachrohr der Teenies geworden.“

Ich denke mir, dass mittlerweile die Rolling Stones die Idole aller Altersgruppen sind, aber das antibürgerliche Sprachrohr vieler Menschen der ersten und zweiten Fan-Generation bleiben!

Nachstehend wieder einige Fotos, die rund um „Not Fade Away“ entstanden sind. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Betrachten.

Herzlichst Euer Manni Engelhardt –Club-Manager-

histspec

Dieser Beitrag wurde unter Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Aus der Historie der Rolling Stones

  1. L-J. Scheeren sagt:

    Hallo Manni,
    ich bin Baujahr 1947 und mit den Stones groß geworden. Aber an Dein Wissen über die Stones komm ich nicht ran. Wie kann ich an mehr Informationen über die älteste und vielleicht beste Rockband der Musikgeschichte heran kommen?

    MfG Bert (L-J. Scheeren)

  2. Manfred Engelhardt sagt:

    Hallo Bert,

    da hast Du neben unserer Homepage, auf der Du in den Jahres und Monatsarchiven surfen kannst, erst einmal vielfältige Möglichkeiten. Wenn Du auf unserer Homepage scrollst, findest Du als vorletzte Abteilung die Rubrik am rechten Rand unter dem Titel „ARCHIVE“. Da kannst Du dann alle Artikel der letzten Jahre und Monate aufrufen. Wenn Du Artikel in der Gänze lesen möchtest, dann klickst Du unter dem jeweiligen Artikel das Wort „mehr“ an. Da tut sich eine große Fülle von Informationen auf.
    Ich kann Dir aber auch Literaturempfehlungen über Bücher der Stones geben, wenn Du das wünschst. Einstweilen viel Spaß beim Stöbern auf unserer Homepage.
    Mit stoned Grüßen Manni Engelhardt -Club-Manager- 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.