Aus der Historie der Rolling Stones

Kommende Woche Donnerstag, den 24. Februar 2011 ist es 38 Jahre her, dass sich ein australischer Minister zu einer positiven Kritik für die Rolling Stones herabließ.

Mr. „Little Al“ Grassby, seinerzeitiger Australischer Einwanderungsminister äußerte sich anlässlich der Australian Tour 1973 der Rolling Stones wie folgt:

„Die Stones sind ein gutes Beispiel für die australische Jugend. Ich drücke Ihnen mein vollsten Vertrauen aus, und hoffe, sie werden das Richtige tun. Ich bedauere nicht, sie reingelassen zu haben – es ist unmoralisch, und unaustralisch, einen Menschen aufgrund seines Rufes zu verurteilen.“

Noch heute bin ich der Auffassung, dass der Mann Mut und Rückgrat hatte, als einer der ersten Politiker gegen das durch die Medien aufgedrückte Negativimage der Rolling Stones solch ehrliche Worte zu finden. Ich sage immer noch: „Hut ab, vor Mr. Grassby!“

Und er fand auch noch das nachstehend abgedruckte Tour-Plakat der Rolling Stones recht gut.

Mit stoned Gruß

Euer

Manni Engelhardt –Club-Manager-

stonesaus

Dieser Beitrag wurde unter Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.