Aus der Rolling-Stones-Historie

Am 01. Februar 1969, also vor 42 Jahren, äußersten sich die Rolling Stones wie folgt in den Medien weltweit zu der am 05. Dezember 1968 erschienenen Scheibe „ROLLING STONES BEGGARS BANQUET“:

„Wir haben Jimmy Miller als Produzenten genommen, weil er im Gegensatz zu vielen seiner Kollegen keine Profilneurose hat. Er tut was wir wollen, nicht nur das, was er will. Außerdem hat mir seine Arbeit an den frühen Spencer Davis Hits gefallen.“ – Mick Jagger

„Subversiv, natürlich sind wir subversiv. Aber wer wirklich glaubt, man könnte mit einer Platte die Revolution einfangen, der liegt schief. Wir sind auf der Bühne viel subversiver.“ -Keith Richards

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.