SUPER ARTIKEL in der SUPER SONNTAG zum Treffen der Initiative gegen das Rauchverbot in NRW am 1. Oktober 2016!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Mitstreiter/Innen gegen das totale GRÜN/ROTE RAUCHVERBOT in NRW,

heute, Sonntag, den 25. September 2016, ist ein SUPER ARTIKEL zu unserer geplanten Tagung der „INITIATIVE GEGEN DAS TOTALE RAUCHVERBOT IN NRW“ (http://www.stones-club-aachen.de/category/rauchverbot/ ) in der SUPER SONNTAG erschienen. Bekanntermaßen veranstalten wir ja am 1. Oktober 2016, 18.00 Uhr, in der Gaststätte „MINKER“, Vaalser Str. 60, Aachen, diese Veranstaltung, wie Ihr es durch das Anklicken des nachstehenden Links aufrufen könnt: http://www.stones-club-aachen.de/2016/07/15/und-weiter-geht-es-gegen-das-gruenrote-rauchverbot-in-nrw/ ! Die kulturelle Umrahmung bietet die Rolling Stones-Tribut-Band (clubeigene Band) THE DIRTY WORK (http://www.stones-club-aachen.de/category/stones-club-eigene-tribut-band-dirty-work/).

http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/uploads/2016/02/Dirty-Work-Banner.jpg  http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/uploads/2016/04/DSCF0162.jpg

(Fotos von Ralph Quarten)

Die SUPER SONNTAG schreibt dazu wie folgt:

„Rauchzeichen aus Aachen

Initiative gegen das totale Rauchverbot macht mobil

Region. Die „Initiative gegen das totale Rauchverbot in NRW“ lädt innerhalb der StädteRegion Aachen im Vorfeld der ´NRW-Landtagswahlen für Samstag, den 1. Oktober, 18 Uhr, zu einem öffentlichen Informationstreffen in die Gaststätte „Minker“ (Vaalser Straße 60) ein.

Zu den Landtagwahlen 2017 sei es exakt vier Jahre her, dass die grün-rote Landesregierung in NRW das Nichtraucherschutzgesetz erlassen habe. ´Wir sprechen lieber von einem bevormundenden Rauchverbot, gegen das wir gemeinsam mit dem Komitee zur Wahrung der Bürgerrechte permanent Front machen´, so der Sprecher der Initiative, Manfred Engelhardt. Auch Demonstrationen in fast allen größeren Städten in NRW, Kundgebungen, Publikationsverteilungen etc. seien mittlerweile gegen diese Bevormundungspolitik durchgeführt worden.

Trotzdem, so Engelhardt, hätten etwas 4200 gastronomische Betriebe in NRW als Folge dieser Verbotspolitik schließen müssen. Gastwirtinnen und Gastwirte, Vertreter/Innen von Vereinen und Karnevalsgesellschaften, alle Interessierten sind zu diesem Treffen eingeladen. (red)“

Wir und das Komitee zur Wahrung der Bürgerrechte e.V. (http://www.komitee-buergerrechte.de/ ),

https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=314x10000:format=jpg/path/sca0f988994b40d88/image/i3c00faddf441ac3b/version/1459191788/image.jpg

dessen Mitglied wir sind, geben nicht auf, sondern sagen im Vorfeld der Landtagswahlen im Mai 2017: JETZT ERST RECHT!

Manni Engelhardt -1. Sprecher der Initiative-

Und nachstehend haben wir Euch den Printartikel aus der SUPER SONNTAG mit gepostet:

 

IMG

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Rauchverbot | Hinterlasse einen Kommentar

Uschi Obermaier ist gestern 70 geworden! Wir gratulieren ihr gemeinsam mit unserem Club-Mitglied Anke Restorff!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

unser Stones-Club-Mitglied Anke Restorff (http://www.stones-club-aachen.de/?s=anke+restorff) hat an den 70. Geburtstag der Uschi Obermaier (https://de.wikipedia.org/wiki/Uschi_Obermaier) gedacht.

Uschi Obermaier in der Historie der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums eine illustre Rolle gespielt.

http://gutezitate.com/zitate-bilder/zitat-ich-habe-viele-dummheiten-gemacht-aber-keine-die-ich-bereue-uschi-obermaier-243618.jpg http://bilder1.eazyauction.de/leotie/auktionsbilder/60209_1_44881bff.jpg

(Sympathy for the Uschi Obermaier)

Diesbezüglich hat sie uns den nachstehenden Artikel zukommen lassen. Diesen haben wir nachstehend für Euch auf unsere Homepage gepostet.

Der lieben Anke sagen wir ein herzliches Danke für diesen Beitrag. Un der Uschi Obermaier sagen wir ein herzliches HAPPY BIRTHDAY!

Manni Engelhardt -Club-Manager-

****************************************************************************

Anke Restorff schreibt:

Hallo lieber Manni,
wie die Zeit vergeht… das deutsche Starlet...Uschi Obermaier

ist unlängst 70 Jahre alt geworden ! http://www.buttonfee.de/images/product_images/info_images/13-003.jpg

http://www1.joliebilder.de/87592-1441257-3/image768w/the-one-and-only-uschi-obermaier-600x900-1177391.jpg

(Foto von Getty Images aus: http://www.jolie.de/stars/star-groupies-17)

Die Pop-Ikone der 68er…“Sie war die Frau, die sich nahm, was sie wollte,
und nicht darauf wartete, dass die Männer es ihr gaben.“
so einst „Der Spiegel“.
Mit dem Film…“Das wilde Leben“ wurde ihr ein Denkmal gesetzt.
Sie tourte als Geliebte von Jagger & Richards mit den Stones.
In ihrem Buch erzählt sie über ihr „ungeschminktes Leben“ !

http://media-cdn.sueddeutsche.de/image/sz.1.355188/687x515?v=1357772381000

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Stones-Club-Mitglied Vanessa Schmalfuß kommentiert den Film HAVANA MOON! Diesen Kommentar machen wir uns zu eigen!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Club-Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

zum Film über die allergrößte, allerbeste und dienstälteste Rockband aller Zeiten und des Universums mit dem Titel HAVANA MOON haben wir als der weltgrößter unkommerzieller Rolling Stones Club Aachen / Stolberg sehr viel Werbung gemacht, wie Ihr es durch den Kick auf den nachstehenden Link aufrufen könnt:

http://www.stones-club-aachen.de/?s=havana+moon !

Gestern (23. September 2016) war es dann soweit!

Das Abschlusskonzert der ROLLING STONES bei ihrer „AMERICA-LATINA-OLÉ-TOUR 2016“ (http://www.stones-club-aachen.de/category/stones-tour-2016/), nämlich das welthistorische, legendäre Konzert in Kubas Hauptstadt Havanna, wurde gestern weltweit und zeitgleich in ausgewählten Lichtspielhäusern als Film HAVANA MOON quasi vor Millionen Fans in der ganzen Welt uraufgeführt!

http://stonesincuba.com/resources/banner_2.jpg

Wir waren mit etlichen Clubmitgliedern aus dem Aachener Raum selbstverständlich gestern Abend im APOLLO-Kino und schauten uns diesen wahnsinnstollen Film an.

Heute nun erreicht uns ein Aufsatz über diesen MEGA-FILM unseres drittjüngsten Club-Mitglieds, der lieben Vanessa Schmalfuß aus Bielefeld (http://www.stones-club-aachen.de/?s=vanessa+schmalfu%C3%9F).

Diesen Beitrag der Vanessa wollen wir heute als unseren offiziellen Kommentar zum Film zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage posten.

Der Vanessa sagen wir herzlichen Dank für ihre Mühe!

Hier ein kleiner Video-Auszug und ein Video über Out of Control, was dem Unterzeichner sehr gut gefallen hat:

Manni Engelhardt -Club-Manager-

*****************************************************************************************

Vanessa Schmalfuß meint:

 
„Hallo Manni und Club-Fans,

 
ich muss sagen, wenn man den Film mit einen Wort beschreiben will, wäre das Wort GENIAL angezeigt! Ich meine, es hat sich auf jeden Fall mehr als gelohnt, sich den Film über die allerbeste, allergrößte Rockband aller Zeiten und des Universums anzuschauen. Bei diesem Film war man auf einer Welle der Gefühle, was man mit Worten gar nicht richtig beschreiben kann. Was dieser Film in mir ausgelöst hat, drücke ich so aus: Der Film hat mich einfach nur vollkommen HAPPY gemacht! Bevor der Konzertfilm überhaupt richtig los ging und man Mick, Keith, Charlie und Ronnie über die Fragen, die ihnen zu dem Film und zu dem Konzert in Kuba gestellt wurden, reden hörte, waren die Jungs dabei so cool und lässig drauf, dass man gleich wusste, der weitere Teil des Filmes wird einfach MEGA GENIAL werden! Als Mick Jagger und Sasha Allen zusammen ´Gimme Shelter´ gesungen haben, habe ich so eine Gänsehaut bekommen, dass ich fasziniert und sprachlos in meinen Kinosessel saß und darüber staunte, was dieser Song für Emotionen in einem Stones-Fan auslösen kann. Wenn man schon alleine in die Gesichter der Menschen gesehen hat, die bei dem Konzert live dabei waren, war man selbst so glücklich, dass man sofort auch ein Dauergrinsen im Gesicht stehen hatte und nur noch im Takt der Musik mit dem Fuß auf und ab wippt und leise den Refrain von den einzelnen Songs vor sich hingesungen hat. Dies ganz einfach nur, weil es einen selbst so glücklich macht, wenn man sieht, was für ein Spaß die Menschen auf einem Rolling Stones Konzert haben. Der Moment wo die Stones während des Filmes im Hintergrund erzählt haben, was die einzelnen Bandmitglieder so ausmacht, waren ich und andere einfach nur zu Tränen gerührt, weil das so eine emotionale Sequenz war! Wo Mick zum Beispiel sinngemäß gesagt hat, wie kann man nur so lange hinter dem Schlagzeug sitzen wie Charlie und Stundenlang spielen? Mick gab zu, dass er es ja nicht einmal schafft, nur ein paar Minuten hinter dem Schlagzeug zu sitzen ohne dass ihm die Puste ausginge! Ich fand es auch einen Wahnsinn, als Mick an einer Stelle so schnell über die Bühne gerannt ist, dass man gar nicht so schnell mit den Augen folgen konnte, wie er am anderen Ende ankam. Ich fand, der Film war einfach einzigartig und ich glaube, es gibt bestimmt niemanden, der nicht mit einem glücklichen Gefühl und einem Lächeln im Gesicht aus dem Kino rausgegangen ist! Ich sage von mir aus ganz einfach: Jungs, ihr habt das wieder einmal SUPER gemacht! Und wo die Rolling Stones am Anfang des Filmes gesagt haben, ´Wir hoffen, ihr habt viel Spaß an dem Film und wir hoffen, er gefällt euch´, kann ich dem nur zustimmen. Man hatte nämlich auf jeden Fall seinen Spaß und konnte öfters an bestimmten Stellen aus Freude lachen! Dieser Film HAVANA MOON hat mir sehr, sehr gut gefallen.

MACHT WEITER SO JUNGS!
Mit stonigen Grüßen
Vanessa“

Veröffentlicht unter Allgemein, Historie, Stones-Tour-2016 | Hinterlasse einen Kommentar

Werner Gorressen plädiert für den Besuch des Kino-Films „HAVANA MOON“!

 Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Club-Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

zum Beitrag „Stones-Club-Mitglieder in Aachen treffen sich zu HAVANA MOON im APOLLO um 20.15 Uhr!“
(http://www.stones-club-aachen.de/2016/09/22/stones-club-mitglieder-in-aachen-treffen-sich-zu-havana-moon-im-apollo-um-20-15-uhr/) hat unser Club-Präsidiumsmitglied und Bandleader der Clubeigen Stones-Tribut-Band „THE DIRTY WORK“ einen appellierenden Kommentar geschrieben, den wir nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet haben.

http://www.cap-cine.fr/evenement/therollingstones.jpg

Manni Engelhardt –Club-Manager-

 

 

Werner Gorressen meint:

 

 
„Wer im Kino bereits die Filme ´Gimme Shelter´, ´Let’s Spend The Night Together´ oder ´Shine A Light´ der Rolling Stones besucht hat, wird sich sicherlich auch Havanna Moon nicht entgehen lassen! Es ist schon etwas ganz anderes, ob man im Kino in Surround-Sound und großer Kinoleinwand oder zu Hause auf dem Fernseh-Bildschirm Stones-Filme anschaut. Dass wir jetzt auch in Aachen in den Genuss kommen, den Film sehen zu können, finde ich einfach super. Lasst Euch diese Gelegenheit nicht entgehen!

 

 
Liebe Grüße
Werner Gorressen“

 
http://www.apollo-aachen.de/wp-content/gallery/sitepics/001.jpg

(Foto: APOLLO-Kino)

Veröffentlicht unter Allgemein, Stones-Tour-2016 | 3 Kommentare

Stones-Club-Mitglieder in Aachen treffen sich zu HAVANA MOON im APOLLO um 20.15 Uhr!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Club-Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

in Bezug auf den morgigen Filmtag der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums haben wir bei unserer cluböffentlichen Präsidiumssitzung am gestrigen Abend einen Zeitpunkt festgeklopft!

Die Stones-Club-Mitglieder aus dem Aachener Großraum treffen sich zum FILM der ROLLING STONES mit dem Titel HAVANA MOON (http://www.stones-club-aachen.de/?s=havana+moon) am morgigen Tage (Freitag, den 23.09.2016) bei der 20.15 Uhr-Vorstellung, im APOLLO-Kino, Ponstr. 141 – 149, 52062 Aachen.

Nach Auskunft sind noch ca. 150 Tickets im Vorverkauf (Stand: Donnerstag, den 22.09.2016, 10.00 Uhr) zu haben.

https://www.cinemaxx.de/art/film/100900996_cxxszene_2.jpg

(Foto aus: https://www.cinemaxx.de/rollingstones)

Let´s go to the STONES! Let us go into the film HAVANA MOON!

Manni Engelhardt –Club-Manger-

Veröffentlicht unter Allgemein, Stones-Tour-2016 | 1 Kommentar

Presseeinladung zu unserem Widerstandstreffen gegen das totale GRÜN/ROTE-RAUCHVERBOT in NRW am 1.10.16 in Aachen!

Sehr geehrte Damen und Herren,

die „Initiative gegen das totale Rauchverbot in NRW“ (http://www.stones-club-aachen.de/category/rauchverbot/) lädt innerhalb der StädteRegion Aachen im frühen Vorfeld der Landtagswahlen 2017 in NRW für Samstag, den 1. Oktober 2016, 18.00 Uhr, zu einem öffentlichen Informations-Treffen in die Gaststätte „MINKER“, Vaalser Str. 60, 52064 Aachen, ein.

Die kulturelle Umrahmung dieser kostenfreien Veranstaltung übernimmt die Stones-Clubeigene Tribut-Band „THE DIRTY WORK“ (http://www.stones-club-aachen.de/category/stones-club-eigene-tribut-band-dirty-work/)!

http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/uploads/2016/04/DSCF0162.jpg

(Foto Ralph Quarten)

Den Sinn und den Zweck des Treffens wollen Sie bitte der nachstehenden Information entnehmen.

Über eine regionsweite Veröffentlichung in Ihrer Zeitungsausgabe sagen wir unseren besten Dank im Voraus.

Über die Teilnahme an dieser Veranstaltung würden wir uns sehr freuen.

Für die Initiative i.A. Manfred Engelhardt – 1. Sprecher –

***************************************************************************************

INITIATIVE GEGEN DAS TOTALE RAUCHVERBOT IN NRW INFORMIERT:

http://www.stones-club-aachen.de/category/rauchverbot/

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

im Mai 2017 finden in NRW die Landtagswahlen statt. Dann ist es exakt 4 Jahre her, dass die GRÜN/ROTE-Landesregierung hier in NRW das bevormundende Rauchverbot (Nichtraucherschutzgesetz = NiRSG) erlassen hat.

Dagegen haben wir gemeinsam mit dem Komitee zur Wahrung der Bürgerrechte e.V. (http://www.komitee-buergerrechte.de/), deren Mitglied wir sind, permanent Front gemacht!

Vielfältige Aktionen (Demonstrationen in fast allen größeren Städten in NRW, Kundgebungen, Publikationsverteilungen etc.) haben wir gegen diese Bevormundungspolitik durchgeführt.

Trotzdem mussten ca. 4.200 gastronomische Betriebe in NRW als Folge dieser Verbotspolitik schließen!

Und jetzt, liebe Freundinnen und Freunde, geht es in eine entscheidende Phase, nämlich mit Riesen-Schritten auf die Landtagswahlen in NRW zu.

Und zu diesen Landtagwahlen wollen wir unseren Beitrag leisten, damit die Bevormundungspolitiker im Mai 2017 abgewählt werden!

Damit dies gelingt, laden wir zu einem Vorbereitungs- und Strategietreffen ein.

Dieses findet am SAMSTAG, DEN 01. OKTOBER 2016, 18.00 UHR, in der Gaststätte „MINKER“, VAALSERSTR. 60, 52064 AACHEN, statt.

Die kulturelle Umrahmung bietet die Stones-clubeigene ROLLING STONES-TRIBUT-BAND „THE DIRTY WORK“ mit passenden Akustik-Beiträgen!

Ihr Gastwirtinnen und Gastwirte, Ihr Vertreter/Innen von Vereinen und Karnevalsgesellschaften, Mitstreiter/Innen und Freund/Innen, kommt bitte zahlreich hin!

Für die Initiative im Sommer/Herbst 2016

i.A. Manni Engelhardt (1. Sprecher), Freunder Landstr. 100, 52078 Aachen

http://www.ak-gewerkschafter.de/wp-content/gallery/demo_19_07_13/img_9418.jpg

(Foto Ralph Quarten)

Veröffentlicht unter Allgemein, Rauchverbot | Hinterlasse einen Kommentar

Die Clubeigene-Stones-Tribut-Band „THE DIRTY WORK“ beantwortet den Kommentar des Edi Lauscher!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Club-Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

soeben erreicht uns noch ein Kommentar der Clubeigenen Stones-Tribut-Band „THE DIRTY WORK“ zu unserem Benefizkonzert für die LEBNSHILFE e.V. (http://www.stones-club-aachen.de/category/benefizkonzert-zu-gunsten-der-lebenshilfe-e-v-am-10-september-2016/). Dieser Kommentar ist eine Antwort zum Kommentar des Edi Lauscher. Aus diesem Grunde haben wir die Meinung der  Jungs, die Werner Gorressen als Bandleader fixiert hat, in alle Rubriken gepostet und ebenfalls direkt zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

Manni Engelhardt -Club-Manager-

http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/gallery/20160410-jeronimoo/DSC_0116.JPG

(Foto von Ralph Quarten)

******************************************************************************************

„Hallo Edi,
danke für deinen wohlwollenden Kommentar. Wir werden weiter an uns arbeiten, um noch viele schöne und abwechslungsreiche Darbietungen bringen zu können. Wir haben bei unseren Proben immer viel Spaß und freuen uns, wenn es unseren Zuhörern dann auch gefällt, was wir bringen. Der Rolling Stones Club Aachen/Stolberg ist dabei natürlich unser bester Förderer. Da kann man bei kleinen Events auch mal Songs der Rolling Stones spielen, die nicht jeder kennt, aber trotzdem ganz tolle Nummern sind.
Wir sind gerne die Clubeigene Band und stolz darauf, für den Club spielen zu dürfen. Wo findet man auch sonst noch so ein tolles Publikum für diese Musik?
Mit lieben Grüßen
Werner Gorressen
(Im Namen von The DIRTY WORK)
Werner Gorressen“

Veröffentlicht unter Allgemein, Benefizkonzert zu Gunsten der Lebenshilfe e. V. am 10. September 2016, STONES-CLUB-EIGENE TRIBUT BAND "THE DIRTY WORK" | Hinterlasse einen Kommentar

Gemeinsamer Besuch des Films „HAVANA MOON“ der Club-Mitglieder im Großraum Aachen am 23.09.16 im „APOLLO“!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Club-Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

am Mittwoch, den 21. September 2016, werden wir bei unserer cluböffentlichen Präsidiumssitzung den gemeinsamen Kino-Besuch zum Film der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums besprechen.

Der Film der ROLLING STONES mit dem Titel

„HAVANA MOON“ (http://www.stones-club-aachen.de/?s=havana+moon)

http://wwwrollingstones.wpengine.netdna-cdn.com/files/2016/07/J1527-Stones-Cuba-Poster-Landscape-v03-600x454.png

wird nämlich auch, wie wir bereits berichteten, im APOLLO-KINO in Aachen gezeigt.

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt zu dem entsprechenden Beitrag:

http://www.stones-club-aachen.de/2016/09/05/havana-moon-wird-am-23-09-2016-auch-im-apollo-lichtspielhaus-in-aachen-gezeigt/ !

http://static0.klenkes.de/data/media/webimage/large/226-226-image-50apollo-jpg.jpg

(Foto aus: http://www.klenkes.de/service/adressen/18.apollo-kino-und-bar.html)

Vorschlag des Club-Managements für unsere Club-Mitglieder im Großraum Aachen:

Termin 23. September 2016, Treffzeit 20.00 Uhr, vor dem APOLLO (Pontstr. 141 bis 149). Beginn der Vorstellung um 20.15 Uhr!

Sollte sich nach der Club-Präsidiumssitzung etwas an der Vorstellungszeit ändern, so posten wir dies rechtzeitig auf unsere Homepage.

Manni Engelhardt –Club-Manager-

Veröffentlicht unter Allgemein, Stones-Tour-2016 | Hinterlasse einen Kommentar

Die Auflistung aller bis dato erfolgten Kritiken zu unserem tollen Benefizkonzert für die LEBENSHILFE ist online!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Club-Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

wie bereits angekündigt, haben wir die nachstehenden und durch die Bank positiven Kritiken zu unserem Benefizkonzert vom 10.09.2016 für die LEBENSHILFE e.V. (http://www.stones-club-aachen.de/category/benefizkonzert-zu-gunsten-der-lebenshilfe-e-v-am-10-september-2016/) zusammengefasst und zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage und in die Rubrik „VERANSTALTUNGEN/Reaktionen“ (http://www.stones-club-aachen.de/veranstaltungen/reaktionen/) gepostet.

Manni Engelhardt -Club-Managaer-

*****************************************************************************************

„Hallo Edi,
danke für deinen wohlwollenden Kommentar. Wir werden weiter an uns arbeiten, um noch viele schöne und abwechslungsreiche Darbietungen bringen zu können. Wir haben bei unseren Proben immer viel Spaß und freuen uns, wenn es unseren Zuhörern dann auch gefällt, was wir bringen. Der Rolling Stones Club Aachen/Stolberg ist dabei natürlich unser bester Förderer. Da kann man bei kleinen Events auch mal Songs der Rolling Stones spielen, die nicht jeder kennt, aber trotzdem ganz tolle Nummern sind.
Wir sind gerne die Clubeigene Band und stolz darauf, für den Club spielen zu dürfen. Wo findet man auch sonst noch so ein tolles Publikum für diese Musik?
Mit lieben Grüßen
Werner Gorressen
(Im Namen von The DIRTY WORK)
Werner Gorressen“

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Hallo lieber Herr Blum,

ich möchte mich noch einmal bei dir für das Gespräch bedanken, das wir über die philosophische und historische Bedeutung der Rolling Stones backstage führten. Es hat mir wertvolle Anregungen für mein Buch über die Rolling Stones gegeben. Insgesamt teile ich deine Meinung, dass das ein gutes Event war und einem guten Zweck gedient hat.
Alles Gute

Elano“ (Elano Bodd)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„The Dirty Work war für mich sehr überzeugend. Macht weiter so Jungs!“

(Edi Lauscher)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Elvis lebt. Die Stimmung kochte, als der Öcher Elvis (Dirk Gier) die Hütte gerockt hat!“

(Georg Möller)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Hallo Manni,

es sieht so aus, dass ich auf der Rückfahrt ungefähr 25 km vor Köln einen mittelschweren Schaltungsschaden zu reparieren hatte (Getriebeschaden). Ich hab’s jedoch bis zu meinem Zuhause geschafft und kann sagen, dass das von mir geleistete mich nur gestärkt hat. Allerdings ist mir vollkommen klar, dass es ohne euer Entgegenkommen – im Konferenzraum schlafen zu können – für mich noch etwas beschwerlicher gewesen wäre. Daher nochmal ein außerordentlich herzliches Dankeschön an alle, die euren Wahlspruch ´Anderssein….. …..´ einen praktischen Ausdruck gegeben haben

Mit allerbesten Wünschen für dich und für dein Umfeld

Hennes Blum“ (Hans Blum)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
„Lieber Manni, liebe Freunde des Rolling Stones Club!
Als Mitglied und Gitarrist von The Dirty Work möchte ich mich nochmal für diesen schönen Event bedanken. Es war eine tolle Stimmung. Danke an das fantastische Publikum, ohne Euch wären wir nichts!
Danke vor allem auch Dir, lieber Manni, für Deine tolle Arbeit und für Dein Engagement, Ohne Deine Bemühungen wäre ja so etwas gar nicht zustande gekommen. Danke auch an Mike und das Team vom Burghof und an Alle, die diesen schönen Abend mitgestaltet haben. Nach 43 Jahren habe ich wieder mit einer Band auf der Bühne gestanden und die Reaktion des Publikums hat gezeigt, dass sich unsere Mühen bei unseren Proben gelohnt haben. Es hat gezeigt, auch in kleiner Besetzung kann man die Lieder der Rolling Stones gut rüberbringen. Vor dem Auftritt waren wir Alle sehr aufgeregt und sind nun stolz darüber, dass wir nicht enttäuscht haben und das Publikum so fantastisch mitgegangen ist. Auch die Stimmung unter den Musikerkollegen war toll.
Alle haben ihr Bestes gegeben, was mit toller Stimmung und Applaus honoriert wurde.
Auch nochmal Danke an Dirk Gier und sein Team für den guten Sound.
Vor allem konnten wir auch den Menschen eine Freude machen, für die dieses Benefizkonzert gedacht war, den behinderten Menschen der Lebenshilfe. Darüber freue ich mich besonders, denn diese Menschen werden in unserer heutigen Ellenbogengesellschaft oft vergessen.“
(Rainer Schmidl – Stones-Club-Mitglied-)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Hallo lieber Stones-Club, hallo lieber Manni, hallo liebe Musikerkollegen, hallo liebes Publikum!

Auch ich, der vom Lampenfieber geplagte Sänger der Band ´The Dirty Work´, möchte mich für diesen schönen Abend recht herzlich bedanken. Die Organisation war einfach klasse. Die Musikerkollegen waren spitze. Das Team vom Burghof war total nett. Das Publikum war allererste Sahne. Dies alles hat dazu beigetragen, mein Lampenfieber schnell vergessen zu machen.
Meine allerbesten Wünschen für Euch alle, mögen wir noch viele tolle Events gemeinsam gestalten.“
(Peter Okon – Sänger The Dirty Work-)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Hallo Manni, hallo liebe Freundinnen und Freunde unseres Clubs,

mit großer Freude habe ich vernommen, dass ´unser ´ Benefizkonzert ein großer Erfolg geworden ist. Ein Konzert, das für die Menschen gegeben wurde, die leider nicht, wie es sich gehören würde, im Mittelpunkt unserer Gesellschaft und unseres sozialen Wirkens stehen. Gerne wäre ich bei der Versteigerung meiner DOLP – 5 – Box dabei gewesen. Allerdings hat die Versteigerung ja auch ohne meine Anwesenheit einen guten Erlös für einen mehr als guten Zweck gebracht. Besonders hat mich gefreut, dass unsere liebe Rosie Geisler den Abend mit ihren ausgezeichneten Kunstwerken, die allesamt handgemacht sind, bereichert und ein Bild zur Versteigerung gestellt hat. Mein schwerbehinderter Sohn und ich haben am Abend des 10. September viel an euch gedacht. In Gedanken sind wir bei euch gewesen. Leider konnten wir der Musik nicht lauschen, aber der liebe Manni wird uns ja einen Video-Mitschnitt zusenden. Dann können wir zumindest einen kleinen persönlichen Eindruck von einem sicherlich grandiosen Konzert aller Abteile sehen und hören. Das Sammlungsergebnis ist beachtlich und die Spenden kamen mit absoluter Sicherheit von Herzen, das unterstelle ich ganz einfach hier.

Mit rockigen, bluesigen und stonigen Grüßen von hier aus an den lieben Manni, an den gesamten Club, an die Künstler und Akteure des Benefizkonzerts und vor allen Dingen an die Lebenshilfe in Aachen Eure Vera“ (Vera Tucher –Club-Mitglied-)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Lieber Manni, liebes Stones-Club-Team!

Ich bedanke mich noch einmal ganz herzlich für Eure Einladung, auf eurem tollen Event meine Zeichnungen von Musikern und Musikerinnen zeigen zu dürfen.

Es war ein fantastischer Abend mit einer wunderbar entspannten Atmosphäre, vielen interessanten Gesprächen und spannenden Begegnungen.

Dazu wurde auf der Bühne ein unterhaltsames, abwechslungsreiches und emotionales Programm geboten.

Ganz besonders bedanke ich mich an dieser Stelle bei der Stones-Club-eigenen Band, die auf meinen speziellen Wunsch hin ein vorzügliches ´Play with Fire´ darbot, sowie bei Dirk, der ganz wunderbar´ Suspicious Minds´ erklingen ließ….. ´We’re caught in a trap – I can’t walk out – Because I love you too much baby ….´.

Ich war begeistert!

Und nicht nur ich, denn es war ein großes Fest allenthalben, mit ungebrochener Energie wurde getanzt, gehopst, kollektiv geklatscht und mitgesungen. Auch über das Ergebnis, nämlich den gut bestückten Scheck, der am Schluss der Veranstaltung den netten Damen der Lebenshilfe überreicht werden konnte, habe ich mich gefreut.

Zeigt es doch, dass ihr mit Eurer gut organisierten und geplanten Benefiz-Veranstaltung genau den Menschen eine Freude bereitet, die der Hilfe bedürfen.

Das ist in der heutigen Zeit keinesfalls selbstverständlich.

Und ich bin stolz und glücklich darüber, dass ich mit einem kleinen Anteil dazu beitragen durfte.

Macht auf jeden Fall noch lange weiter so!

Rock on!

Eure“ (Rosie Geisler)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Habe alle größeren Clubveranstaltungen besucht. Zuletzt war ich im Saalbau Rothe Erde, da gab es vor einem Jahr Beatles, Blues und Stones. Jetzt gab es im Burghof Stones, Blues und Elvis. Das war für mich eine bessere Mischung. Manni, mache weiter mit derartigen Veranstaltungen des Clubs, denn deine kreative Seite scheint noch einiges im Sack zu haben!“ (Karl Dreiher)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Hier an dieser Stelle möchte ich mich im Namen von „The DIRTY WORK“ noch einmal bei allen, die in irgendeiner Weise am Gelingen dieser Benefizveranstaltung beteiligt waren, bedanken. Ein wunderbares Publikum hat mit der Bereitschaft für einen guten Zweck Geld zu spenden, bewiesen, dass der Aufwand sich gelohnt hat.
Die ´Initiative gegen das totale Rauchverbot in NRW´(http://www.stones-club-aachen.de/category/rauchverbot/), die in unserem Rolling Stones Club beheimatet ist, wird unter Federführung von Manni Engelhardt am 1. Oktober 2016 in der Gaststätte MINKER in Aachen wieder eine Veranstaltung gegen das, die Bürgern von NRW bevormundende und Wirten gegenüber geschäftsschädigend verhängte totale Rauchverbot in NRW, bestreiten (http://www.stones-club-aachen.de/2016/07/15/und-weiter-geht-es-gegen-das-gruenrote-rauchverbot-in-nrw/). Wir als clubeigene Stones-Tribut-Band werden dabei unseren musikalischen Beitrag dazu leisten.
Mit lieben Grüßen“
(Werner Gorressen / Bandleader The Dirty Work)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Es war eine tolle Veranstaltung, auf der ich wieder zahlreiche nette Leute und vor allen Dingen wiederum sehr nette Musikerkollegen kennen lernen durfte. Dies zeigt mir abermals, dass es in dieser Branche viel wichtiger ist, miteinander zu arbeiten als neiderfüllt gegeneinander. Ebenfalls war es für mich eine große Herausforderung, mit eigener Anlage 3 Bands abzumischen und auszusteuern. Aber auch dies funktionierte im Team mit Georg Möller und meiner Frau Bianca, die als zusätzliche Fotografin tätig war, hervorragend. Nochmals vielen Dank für den schönen Abend“ (Dirk Gier / Öcher Elvis)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Lieber Herr Engelhardt, liebe Musiker, ein ganz herzliches Dankeschön für dieses wundervolle Konzert. Alle hatten Spaß – besser geht´s nicht!“ (Hilde Orfeld Lebenshilfe Aachen e.V.)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Hallo Rolling Stones Club, hallo lieber M(anni) = Manager, das, was unser Club da auf die Beine für die Menschlichkeit und für ein soziales Miteinander veranstaltet hat, ist nachahmenswert und empfehlenswert. In Gedanken überreiche ich einen großen Blumenstrauß allen Musikern, dem Chef des Burghofes und ganz besonders dir, lieber Manni, für diese wunderbare Veranstaltung für einen superguten Zweck.“ (Monika Reimus)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Wirklich ein wunderschöner Abend für einen superguten Zweck!“ (Brigitte Engelhardt)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Das war einmal etwas ganz anderes als immer nur Stones und Beatles. Eine tolle Sache ist das!“ (Josi Klein)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Ich sage rundum eine Super-Sache für Club, Publikum und die Lebenshilfe!“ (Jürgen Langer –Club-Videonist-)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Manni, Du müsstest heute mehr als zufrieden sein. Das ist meine Meinung!“ (Alex Weyermann)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Das war wieder ein schöner Abend, wie wir es mit dem Club bis dato immer erleben durften!“ (U. und N. van Eyck)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Herr Engelhardt, wir bedanken uns für diesen fantastischen Abend zuGunsten der Lebenshilfe! Das war gelebte und gelungene Integration!“ (Barbara Krüger –GF-Lebenshilfe e.V.)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Manfred, ich bin begeistert. Ich habe meine strapaziöse Anreise von Köln nach Aachen mit dem Fahrrad nicht bereut! Als schwerbehinderter Mensch hat mir der Abend viel gebracht!“ (Hans Blum)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Der Stones-Club lebt und ich bin bei seinen Events immer wieder gerne dabei!“ (Helmut Johr -Club-Gründungs- und Ehrenmitglied)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Der Mitauftritt des kleinen Mick *) beim Jammen hat mich beeindruckt! Der singt ja sehr textsicher mit und gestikuliert wie sein großes Vorbild!“ (H. Klein)

*) Anmerkung des Clubmanagers dazu: Mick ist 7 Jahre alt und unser jüngstes Club-Mitglied. Er spielt im Beritt des Elano Bodd auch öfter Drum! 🙂

http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/uploads/2016/05/Benefiz-Manni-fertig-2_thumb-1.jpg http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/uploads/2011/01/Clubzunge3neu.jpg

Veröffentlicht unter Allgemein, Benefizkonzert zu Gunsten der Lebenshilfe e. V. am 10. September 2016 | Hinterlasse einen Kommentar

Der schwerbehinderte Hans Blum kommentiert unser Benefizkonzert für die LEBENSHILFE e.V. vom 10.09.16 im BURGHOF!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Club-Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

der Schwerbehinderte Hans Blum, der mit einem Spezialfahrrad über 75 Kilometer aus Köln nach Eschweiler zu unserem Benefizkonzert zu Gunsten der LEBENSHILFE e.V. angereist war, hat uns eine E-Mail zukommen lassen, die wir beantwortet und seinem Wunsch entsprechend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme nachstehend mit unserer Antwort versehen auf unsere Homepage und in die Kategorie  „BENEFIZKONZERT FÜR DIE LEBENSHILFE (http://www.stones-club-aachen.de/category/benefizkonzert-zu-gunsten-der-lebenshilfe-e-v-am-10-september-2016/ ) gepostet  haben.

Dem Hans Blum gehört unsere Hochachtung und unser Dankeschön.

Manni Engelhardt -Club-Manager-

***************************************************************************************

Hallo Hans („Hennes“),

wir finden es als Stones-Club nett von Dir, dass Du uns noch einmal anmailst. Es freut uns ungemein, dass Dir unser Event zu Gunsten der LEBENSHILFE e.V. am 10.09.2016 im BURGHOF in Eschweiler (http://www.stones-club-aachen.de/category/benefizkonzert-zu-gunsten-der-lebenshilfe-e-v-am-10-september-2016/ ) gefallen und Dir Kraft gegeben hat.

Es ist beruhigend zu wissen, dass Du trotz des Getriebeschadens an Deinem Fahrrad den Rückweg nach Köln noch geschafft hast.

Wir hatten Dich in unserer ersten Belichtung zu unserer gelungenen Veranstaltung bereits eingangs erwähnt, wie Du es nach dem Anklicken des hier stehenden Links unschwer aufrufen kannst:

http://www.stones-club-aachen.de/2016/09/11/erste-berichterstattung-zu-unserem-erfolgreichen-konzert-fuer-die-lebenshilfe-e-v-vom-10-09-2016/ !

Es hat uns riesig gefreut, dass Du durch Deine enorme Leistung als schwerbehinderter Mensch unser Veranstaltung weiteres und postives Image verschafft hast.

Gerne veröffentlichen wir Deine Mitteilung hier bei uns auf der Homepage in ihrer Gänze.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Dir bei einem unserer kommenden Konzerte und Benefizveranstaltungen, wo wir Dich gerne wieder begrüßen werden.

Alle Gute bis dahin wünscht der gesamte Stones-Club-Aachen/Stolberg…

Manni Engelhardt -Club-Manager-

http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/uploads/2016/08/2-1.jpg  http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/uploads/2016/05/Benefiz-Manni-fertig-2_thumb-1.jpg

(Foto von Bianca Kaussen)

https://www.aachenerdom.de/wp-content/uploads/2016/07/LAC_Logo_4c.jpg
***************************************************************************************

„Hallo Manni,

es sieht so aus, dass ich auf der Rückfahrt ungefähr 25 km vor Köln einen mittelschweren Schaltungsschaden zu reparieren hatte (Getriebeschaden). Ich hab’s jedoch bis zu meinem Zuhause geschafft und kann sagen, dass das von mir geleistete mich nur gestärkt hat. Allerdings ist mir vollkommen klar, dass es ohne euer Entgegenkommen –  im Konferenzraum schlafen zu können – für mich noch etwas beschwerlicher gewesen wäre. Daher nochmal ein außerordentlich herzliches Dankeschön an alle, die euren Wahlspruch  „Anderssein….. …..“  einen praktischen Ausdruck gegeben haben.

Nun zudem was ich Anfrage nenne.

Es wird hier in der bezeichneten Bar ein Barkeeper gesucht. Falls Du eine Idee hättest, melde dich bitte bei mir. Es wird eine Dauereinstellung ins Auge gefasst. Im servieren und herstellen (anfertigen von Cocktails sollte die Person basiert sein.

siehe hier unten im Internet

meine Telefonnummer ist 015236256032

vielen Dank

Mit allerbesten Wünschen für dich und für dein Umfeld

Hennes Blum“
********************************************************************************************
ACHTUNG WICHTIG: Die Bilder- und Videostrecken sind in der Vorbereitung zum Posten und werden in Kürze auf unsere Homepage eingestellt ! Unsere Systemadministratoren lassen sich hier genügend Zeit, um eine hohe Qualität zu erzielen!
Manni Engelhardt -Club-Manager-
Veröffentlicht unter Allgemein, Benefizkonzert zu Gunsten der Lebenshilfe e. V. am 10. September 2016 | 1 Kommentar