Rolling Stones-Club und Fitness-Studio Büsbach laden wieder zur traditionellen Erwanderung der Monschau-Marathon-Strecke ein!

Liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Wanderinnen und Wanderer,

nachstehend haben wir gemeinsam mit dem Fitness-Studio Büsbach wieder die Ausschreibung über unseres diesjährige Erwanderung der MONSCHAU-MARATHON-STRECKE ausgeschrieben. Einige Stones-Club-Mitglieder waren ja bis dato immer eisern dabei. So hoffen wir sehr, dass Ihr auch am Karfreitag 2017 wieder mitmacht. Alle, ob Stones-Club-Mitglieder oder nicht, die diese Herausforderung suchen, sind herzlich dazu eingeladen.

http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/uploads/2011/01/Clubzunge3neu.jpg  http://www.fitnessstolberg.de/.cm4all/iproc.php/fitnessstudiologowebseite.gif/downsize_1280_0/fitnessstudiologowebseite.gif

 

                                          AUSSCHREIBUNG   Febr. 2017

Lauftreff Manfred Engelhardt im FINESS STUDIO BÜSBACH, Konrad-Adenauer-Str. 140a, 52223 Stolberg (http://www.fitnessstolberg.de/

Ausschreibung der 25. traditionellen Erwanderung der Monschau-Marathon-Strecke am 14. April 2017 (Karfreitag):

http://www.monschau-marathon.de/cache/Streckenplan-3ccf5314129765baa4ae99d2292b7149-303.jpeg    http://www.monschau-marathon.de/cache/077209d8dac3e80824e896afb851a3d0-305.gif

                     

Treffpunkt am 14. April 2017, Abmarsch 08.00 Uhr, Grundschule in Konzen, Konrad-Adenauer-Str. 2 !

Halbmarathonwanderer treffen sich bereits um 07.30 Uhr zwecks Positionierung der PKW beim Halbmarathon-Punkt!

Volle Strecke = 42, 195 Km / Halbe Strecke = 21,09 KM!

Voraussetzungen: Gute Kondition, geeignetes Schuhwerk, ausreichend Flüssigkeit und Rucksackverpflegung. Das ist kein Spaziergang, sondern schnelles Marschieren!

Kostenbeitrag 5 Euro! Voranmeldungen unter Tel.: 017 19 16 14 93 und E-Mail: manni@manfredengelhardt.de. Mehr unter www.stones-club-aachen.de/?smonschau !

Nähere Auskünfte erteilt Manfred Engelhardt –Wanderführer- *) offizielle Skizze der Monschau Marathon-Veranstalter.

Hier einige Fotos, die unser Stones-Club-Fotograf und Mitwanderer Ralph Quarten geschossen hat:

http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/gallery/monschau-marathon-wanderung-2013/dsc02192.jpg  http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/gallery/20141101-monschau-marathon/P1510620neu.jpg

http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/gallery/20141101-monschau-marathon/P1510627.JPG  http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/gallery/monschau-marathon-wanderung-2013/dsc02186.jpg

(Wie man sehen kann, marschieren wir bei jedem Wetter!)

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Mick Jaggers Autobiograhpie bleibt weiter unveröffentlicht! Dieser PR-Gag ist wieder gut gelungen!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

das vorgeblich einzige noch existierende Exemplar der Autobiographie des Frontmannes der allerbesten, allergrößten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums soll im Besitze des Autors und Herausgeber mit Namen John Blake sein.

Ein Vertreter der ROLLING STONES hat die Authentizität dieses Skriptes von Mick Jagger (http://www.stones-club-aachen.de/?s=mick+jagger)

                                          http://p5.focus.de/img/fotos/origs6666263/6868512042-w630-h472-o-q75-p5/666537.jpg

weder bestätigt, noch dementiert!

Das britische Magazin „THE SPECTATOR“ (DER ZUSCHAUER) beschreibt das Manuskript als „aussergewöhnlichen Einblick in die Gedankenwelt von einem der einflußreichsten Rockstars aller Zeiten“ (http://www.spectator.co.uk/2017/02/ive-got-mick-jaggers-lost-memoir/).

http://cdn.spectator.co.uk/content/uploads/2017/02/jagger180217.jpg

Mehr dazu könnt Ihr durch das Anklicken des nachstehenden Links in der heutigen Ausgabe (18.2.17) von THE HUFFINGTON POST online aufrufen und nachlesen:

http://www.huffingtonpost.de/2017/02/18/mick-jagger-verlorene-autobiografie-bleibt-weiter-unveroffentlicht_n_14825754.html?utm_hp_ref=germany&ir=Germany

Wir meinen dazu, dass die PR-Maschine gut geölt im Vorfeld der Aktivitäten zum 55. Bühnenjubiläum der ROLLING STONES angelaufen ist und gut geölt diese PR-Maschine in Gang gehalten wird! Darauf nehmen wir jede Wette an!

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Stones-Club-Mitglied ELANO BODD präsentiert im EVINGER SCHLOSS hochoffiziell sein NEUES STONES BUCH!

Liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

zu unserer Stones-Club-Ausfahrt zur ROLLING STONES-VERANSTALTUNG im EVINGER SCHLOSS

http://blog.whatson-online.de/wp-content/uploads/2014/12/MIDCR400.jpg  https://musicruhr.files.wordpress.com/2017/01/1.jpg

am SAMSTAG, DEN 01. APRIL 2017, haben wir einige Beiträge auf unsere Homepage gepostet, die Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link allesamt aufrufen könnt:

http://www.stones-club-aachen.de/?s=evinger+schloss !

Den jüngsten Beitrag zum Thema hatten wir am 14. Februar 2017 veröffentlicht. Diesen Beitrag könnt Ihr direkt durch das Anklicken des nachstehenden Links aufrufen und nachlesen:

http://www.stones-club-aachen.de/2017/02/14/aktuelles-zu-unserer-stones-club-ausfahrt-am-01-04-2017-zur-stones-veranstaltung-im-evinger-schloss/ !

Heute möchten wir darauf hinweisen, dass unser Stones-Club-Mitglied, der Schriftsteller und Stones-Lyriker ELANO BODD (http://www.stones-club-aachen.de/?s=elano+bodd),

http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/uploads/2016/08/11-1.jpg http://www.lr-online.de/storage/pic/xmliosimport/hoy/3539709_1_201511061043-GSR5QF8CQ.1-ORG.jpg?version=1446865046

(Linkes Club-Foto zeigt Elano Bodd. Rechtes Foto aus www.lr-online.de zeigt von links nach rechts Gerd Coordes und Olaf Böhme.)

neben dem Stones-Buch-Autor GERD COORDES (http://www.stones-club-aachen.de/?s=gerd+coordes) hochoffiziell eine Buchpräsentation (http://www.stones-club-aachen.de/category/elano-bodd-praesentiert-sein-neues-stones-buch/) auch in Form von Lesungen an mindestens zwei Tagen durchführen wird!

Der ROLLING STONES-CLUB-AACHEN/STOLBERG wird somit nicht nur per Delegation, sondern auch mit einem Buchautor und Stones-Lyriker bei dieser wunderbaren Veranstaltung, wo Stones-Fans aus der ganzen Welt erwartet werden, vertreten sein!

https://musicruhr.files.wordpress.com/2017/01/16143151_1541626975877260_3259272917114917501_n.jpg

ACHTUNG:

ANMELDUNGEN ZUR GESCHLOSSENEN AUSFAHRT WERDEN NUR NOCH BIS ZUM 15. MÄRZ 2017 UNTER E-MAIL-ADRESSE manni@manfredengelhardt.de ANGENOMMEN!

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Veröffentlicht unter Allgemein, ELANO BODD PRÄSENTIERT SEIN NEUES STONES BUCH! | 3 Kommentare

Das Mindestgebot für eine getragene Hose des Mick Jagger liegt im Moment bei 1180 Euro!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

1180 Euro sind das Mindestgebot für eine Hose, die der Frontmann der allerbesten, allergrößten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums einmal getragen hat.

Wie, was, Ihr glaubt es nicht? Aber es ist wahr!

Mick Jagger, der Boss der ROLLING STONES (http://www.stones-club-aachen.de/?s=mick+jagger), lässt eine seiner getragenen Hosen versteigern!

Und da wird gleich noch einer draufgesetzt! Nicht nur Mick Jagger, sondern auch Keith Richards (http://www.stones-club-aachen.de/?s=keith+richards) hat einmal in diesen Hosen gesteckt!

                                             https://pbs.twimg.com/profile_images/453590955707203585/l-LyRGPh.jpeg

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt auf die entsprechende Online-Berichterstattung von HEUTE-ONLINE:

http://www.heute.at/redcarpet/international/Hose-von-Mick-Jagger-kommt-unter-den-Hammer;art23693,1398431

Ein toller PR-GAG im Vorfeld einer sehr wahrscheinlich kommenden 55. JUBILÄUMS-WORLD TOUR der ROLLING STONES, denn wer möchte nicht einmal gerne in den Hosen von Mick Jagger oder Keith Richards stecken?   http://thumbs.ebaystatic.com/images/g/cagAAOSwiYFXIpJj/s-l225.jpg

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Aktuelles zu unserer Stones-Club-Ausfahrt am 01.04.2017 zur STONES-VERANSTALTUNG im EVINGER SCHLOSS!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,
 
 
zu der geplanten Stones-Club-Ausfahrt am Samstag, den 01. April 2017, zur Rolling Stones-Veranstaltung „DORTMUND 76“ im Evinger Schloss (http://www.stones-club-aachen.de/?s=evinger+schlo%C3%9F)
 
http://blog.whatson-online.de/wp-content/uploads/2014/12/MIDCR400.jpg  http://www.coolibri.de/fileadmin/_migrated/media/_RG05_16_Kunst_RuPiP07_1_.jpg
 
gibt es bereits einige Anmeldungen.
Ein vorläufiger Plan sieht das Folgende vor:
 
 
Treffpunkt 10.00 Uhr auf dem Vorplatz am Hbf. Aachen,
Fahrt mit REGIO-EXPRESS Linie 1, Abfahrt: 10.13 Uhr, Ankunft in Hbf.  Dortmund: 12.46 Uhr. Kurzer Aufenthalt zum Stärken (Trinken und Essen) bis 13.15 Uhr. Danach von dort aus Weiterfahrt mit dem öffentlichen Verkehrsmittel zum Evinger Schloss. Rückfahrt in den späten Nachmittagsstunden (Genauer Zeipunkt erfolgt nach Absprache!). Der Preis des DB-Tickets richtet sich nach der Teilnehmerzahl, die derzeit noch offen ist.
 
 
Einlass Evinger Schloss 14.00 Uhr!
Programm siehe Sparte Samstag, den 1.4.2017.
Der Eintrittspreis liegt bei 12.00 Euro!
Anmeldeschluss zu unserer geschlossenen Stones-Club-Ausfahrt ist der 15. März 2017!
 
 
Selbstverständlich steht es Euch allen frei, die Veranstaltung auf eigene Faust und an einem Tag Eurer Wahl zu besuchen.
 
 
Das Club-Management hält den 1. April 2017 deswegen für günstig, weil hier Ausstellung, Treffen, Austausch und Gespräche zwischen Stones-Fans am besten möglich sind!
 
 
Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-
 
 
https://musicruhr.files.wordpress.com/2017/01/1.jpg
 
**************************************************************************************
 
Die Veranstalter teilen mit:
 
 
Der derzeitige Stand (14.02.2017):
 
 

Archiv für populäre Musik im Ruhrgebiet e.V. im „Evinger Schloss“

Rolling Stones Weekend at Eving Castle, Nollendorfplatz 2, Dortmund

Freitag, 31.3.2017

Einlass: 17:45 Uhr
Beginn: 18.00 Uhr – Ausstellungseröffnung
Live-Musik: ab 20.00 Uhr

Eintritt: 12,00 Euro

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Samstag, 1.4.2017

Einlass: 14.00 Uhr – Stones-Talk (Treffen diverser Stones-Clubs, Stones-Freunde, Ausstellung, Büchertisch, und vieles mehr)
Lesung: 18.00 Uhr (Gerd Coordes)
Live-Musik: ab 20.00 Uhr

Eintritt: 12,00 Euro

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Sonntag, 2.4.2017

Einlass: 11.00 Uhr – Matinee mit Zeitzeugen und Stones-Quiz

Eintritt: 6,00 Euro

3-Tages-Ticket: 25,00 Euro
2-Tages-Ticket: 20,00 Euro (Freitag und Samstag)

Hier werden zahlreiche Gäste erwartet!

Kartenreservierungen per Email: archivpopruhr@gmail.com
oder 0152 – 5425 3893

Reservierungen nur gegen Vorauszahlung (ohne VVK-Gebühr)

Zahlungsdaten erhalten Sie auf Anfrage bei der Kartenbestellung per Email.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Stolze Stones-Club-Homepage-Bilanz: Ca. 43.000 User/Innen besuchten uns in den letzten drei Monaten!!!

Liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

heute wollen wir wieder einmal unsere Stones-Club-Homepage-Bilanz der letzten drei Monate mit der nichtmanipulierbaren Grafik präsentieren.

Im Zeitraum vom 15. November bis zum heutigen 13. Februar 2017 besuchten ca. 43000 User/Innen unsere Stones-Club-Homepage.

In den vergangenen 12 Monaten waren das hochgerechnet 172000 Stones-Fans, eine wahrlich mehr als GUTE BILANZ.

Die Tendenz ist steigend!

Diese Tatsache spricht für Euch und für uns! Wir versprechen Euch ganz fest, noch besser werden zu wollen, den Stillstand gibt es bei uns nicht!

Schaut einmal auf die nachstehende Grafik, die nicht manipulierbar ist. Sagt die nicht ALLES?

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

************************************************************************************

 

WassUp – Besucher Details

  Gesamtwerte für die letzten der Monate (Zeitraum Nov. 16. – Febr. 2017):
  • 42566 Besucher
  • 79891 Seitenansichten
  • 1.88 Seiten/Besucher bei 0,0 % SPAM
Besucher Diagramm
     
 2493 Artikel seit Okt. 2010!
 
2312 Kommentare seit Okt. 2010!  
172000 Aufrufe in 12 Monaten!  

                                              http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/uploads/2011/01/Clubzunge3neu.jpg

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Anke Restorff nimmt Stellung zu unserem jüngsten Beitrag über Bob Marley und dem 24-Spur-Gerät der ROLLING STONES!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

unser Stones-Club-Mitglied Anke Restorff (http://www.stones-club-aachen.de/?s=anke+restorff) hat einen Kommentar zum Beitrag „Verschollene Konzert-Aufnahmen des Bob Marley aufgetaucht, die er mit einem 24-spurigen Gerät der ROLLING STONES aufgenommen hatte!“ (http://www.stones-club-aachen.de/2017/02/12/verschollene-konzert-aufnahmen-des-bob-marley-aufgetauscht-die-er-mit-einem-24-spurigen-geraet-der-rolling-stones-aufgenommen-hatte/) verfasst.

Diesen haben wir nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme direkt auf unsere Homepage gepostet.

Manni Engelhardt –Club-Manager-

http://covermyfb.com/media/covers/thumb/17130-no-woman-no-cry.jpg

**************************************************************************************

Anke Restorff ist der Meinung:

Hallo lieber Manni,

…welch späte…aber schöne Geschichte. Dann bekommt das wieder gefundene
alte Song-Material vom jamaikanischen Sänger Bob Marley…ja nochmal eine
besondere Aufmerksamkeit!

Seine Songs wie: „Is This Love“ & „No Women No Cry“…klingen nach wie vor…
auch nach Jahren…einfach farbig und lebendig !

Marley trug den Reggae in die Welt.
Die Veröffentlichung seines Klassikers „Exodus“…jährt sich u.a. 2017 zum 40. Mal.
(Ein Höhepunkt seines Schaffens) !

Ein Zitat von ihm; “ ich halte mich für einen Revolutionär, dem niemand hilft,
der keine Bestechungen annimmt und ganz alleine mit seiner Musik kämpft.“
Durch seine Musik wurde er zum Revolutionär.

Musik-Legenden…sterben nie so ganz…

Stones forever…Fan Anke

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Verschollene Konzert-Aufnahmen des Bob Marley aufgetaucht, die er mit einem 24-spurigen Gerät der ROLLING STONES aufgenommen hatte!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

das Verhältnis zwischen Bob Marley (https://de.wikipedia.org/wiki/Bob_Marley), der am Montag, den 06. Februar 2017, seinen 72. Geburtstag hätte feiern können, und der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums kann aus heutiger Sicht nur als sehr gut bezeichnet werden.

Besonders der Boss der ROLLING STONES, Mick Jagger (http://www.stones-club-aachen.de/?s=mick+jagger), zeigte sein freundschaftliches Verhältnis zu Bob, in dem er als Vorsitzender des Bob Marley-Fan-Club in Dartford (http://www.stones-club-aachen.de/2011/09/12/mick-jagger/) fungierte.

https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/originals/c4/f3/74/c4f37487050dc17f6c1381843c232332.jpg  https://i.ytimg.com/vi/SOevVdiiBeU/hqdefault.jpg

Kürzlich fand man in einem Londoner Hotel verschollene Konzert-Aufnahmen von Bob Marley, die er mit einem 24-spurigen Gerät, das er sich bei den ROLLING STONES ausgeliehen hatte, seinerzeit mitgeschnitten hatte.

Mehr dazu könnt Ihr durch de Klick auf den nachstehenden Link bei HEUTE online aufrufen:

http://www.heute.at/freizeit/musik/Verschollene-Aufnahmen-von-Bob-Marley-aufgetaucht;art31330,1397075 !

So haben die Stones bereits in früheren Jahren ihren Beitrag zu dem heutigen Bob Marley-Schatzfund geleistet.

Manni Engelhardt -Club-Manager-

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bedauern und Jammern nutzt nichts! Jede/r entscheidet über die aktive Teilnahme am Stones-Club-Leben selbst!

Liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

aufgrund des Ablebens unseres Stones-Club-Gründungsvaters und Stones-Club-Ehrenmitgliedes Helmut Johr (http://www.stones-club-aachen.de/?s=helmut+johr) haben das Club-Management eine Fülle von Telefonaten, E-Mails und SMS erreicht. Die wenigsten, die sich geäussert haben, möchten dies auf der Stones-Club-Homepage veröffentlicht wissen, was sehr schade ist!

Stones-Club-Mitglieder, die seit Jahren nicht mehr aktiv am Stones-Club-Leben teilgenommen haben, melden sich plötzlich zurück und bedauern sehr, dass sie so lange Zeit passiv geblieben sind. Da werden Verwunderungen zum Ausdruck gebracht, dass plötzlich Stones-Fans und Stones-Club-Mitglieder versterben, mit denen man doch so schöne Stunden bei Ausfahrten, bei Club-Abenden in der Mönchsklause oder bei Stones-Club-Veranstaltungen und Konzerten der ROLLING STONES erlebt hat.

Da fallen dann Sätze z. B. wie:

„Seit ich verheiratet bin, habe ich zu wenig Zeit für die Stones und den Club, weil die Verpflichtungen größer geworden sind!“

„Ich habe zu viel Stress um die Ohren gehabt, so dass ich kaum freie Zeit für mich habe!“

„Die Enkelkinder fordern mich sehr. Meine Tochter und mein Schwiegersohn arbeiten beide!“

„Meine Frau und ich gehen fast gar nicht mehr in die Kneipe und das letzte Stones-Konzert haben wir 1999 gesehen. Aber eigentlich müsste man sich ja noch einmal aufrappeln!“

„Ich wohne nicht mehr hier. Von Düren bis Aachen sind es hin und zurück fast 55 Kilometer, die ich fahren müsste!“

So plätschert dann aus Sicht des Unterzeichners das Leben dahin, und das, was man einmal am Liebsten hatte, verblasst und wird zur nebulösen Erinnerung, bis der Tod wieder eine Lücke reißt und einem vor Augen führt, wie begrenzt die Lebenszeit doch ist.

Da sollte man sich schon ein Beispiel an Helmut Johr (+) nehmen, der trotz seines schweren Schlaganfalls und der Folgeleiden es sich nicht hat nehmen lassen, an unseren Stones-Club-Veranstaltungen teilzunehmen, auch wenn es für ihn mit widrigen Umständen verbunden war.

Die kommende Stones-Club-Präsidiumssitzung, an die jede/jeder teilnehmen kann und die im  lockeren und ungezwungenen Rahmen am MITTWOCH, DEN 15. EBRUAR 2017, 19.00 UHR, GASTSTÄTTE „ZUR BRRIERE“, KONRAD-ADENAUER-STR. 184, 52223 STOLBERG-BÜSBACH (GEGENÜBER AUTOHAUS „MERCEDES SIEBERTZ“), stattfindet, bietet Gelegenheit dafür, einmal die Pantoffeln in die Ecke zu stellen, das TV-Gerät abzuschalten, um das Stones-Club-Leben mitzugestalten.

Letztendlich aber setzt jede/jeder seine Prioritäten selbt. Schlimm ist nur, wenn im Nachgang immer mit Bedauern gejammert wird („Ach hätte ich doch mal…!“ – „Ach ja, ich hätte ja einmal können…!“).

http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/uploads/2016/03/IMG_9268dfg.jpg

(Foto des Club-Fotografen Ralph Quarten zeigt eine gesellige cluböffentliche Präsidiumssitzung.)

http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/gallery/20140308-hota-ball-4/IMG_0919gg.jpg

(Foto des Club-Fotografen Ralph Quarten zeigt den 4. HOTA-BALL mit vollem Haus im Jugenheim zu Stoberg-Münsterbusch 2014)

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Heute fand die Trauerfeier für unser verstorbenes Stones-Club-Ehrenmitglied HELMUT JOHR statt!

Liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

heute Mittag (Freitag, den 10. Februar 2017) fand die Verabschiedung unseres verstorbenen Stones-Club-Gründungsvater und Stones-Club-Ehrenmitglied Helmut Johr (http://www.stones-club-aachen.de/?s=helmut+johr) auf dem Waldfriedhof in Aachen, statt, so wie Helmut es gewünscht hatte.

http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/gallery/2016_eaw/DSC_0150.JPG

(Foto der Bianca Kaussen zeigt vorne links im Rollstuhl sitzend unser Eherenmitglied Helmut Johr (+) bei der BENEFIZVERANSTALTUNG für die LEBENSHILFE e.V. am 10. September 2016 im „BURGHOF“ zu Eschweiler. Es war Helmuts letzter öffentlicher Auftritt bei unserem Stones-Club.)

Diese Verabschiedung ist auch durch uns auf unserer Homepage angekündigt worden, wie Ihr es durch das Anklicken der nachstehenden Links aufrufen und nachlesen könnt:

http://www.stones-club-aachen.de/2017/02/07/rolling-stones-club-news-von-dienstag-den-07-februar-2017/

http://www.stones-club-aachen.de/2017/02/06/unser-stones-club-ehrenmitglied-helmut-johr-wird-am-10-02-2017-in-der-von-ihm-gewuenschten-form-beerdigt/

http://www.stones-club-aachen.de/2017/01/29/unser-stones-club-ehrenmitglied-und-gruendungsvater-helmut-johr-ist-tot/ !

Neben der Familie waren auch Bekannte und Freunde des Helmut erschienen.

Unser Rolling Stones-Club war mit einer Abordnung vor Ort.

Pünktlich um 12.00 Uhr wurde die Trauerhalle geöffnet und Musik der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums lief in angemessener Lautstärke vom Band.

Der Stones-Song PAINT IT BLACK leitete die Trauerfeierlichkeit für Helmut ein.

Die Familie hatte darum gebeten, dass der Stones-Club-Manager Manni Engelhardt nach diesem Song die Trauerrede halten sollte, dem der Unterzeichner auch entsprach.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Er trat vor die Trauergemeinde und hielt folgende Rede:

„Liebe Annegret, lieber Klaus, liebe Familie, Freunde, Bekannte und Wegbegleiter des Helmut Johr,

Helmut Johr ist tot.

Ein guter Mensch, Vater, Ehemann, Freund und absoluter ROLLING STONES-FAN hat uns verlassen.

Helmut Johr war stets ein geradliniger, veranwortungsvoller, liebevoller und nie am Kommerz interessierter Mensch.

Er war ein ROLLING STONES- und KEITH RICHARDS-FAN der ersten Stunde. Er war Gründungsvater unseres wunderbaren STONES-CLUBS, der nunmehr bereits im 23. Jahr existiert.

Ihm wurde seitens des Stones-Club-Präsidiums ob seiner Verdienste um den Stones-Club die EHRENMITGLIEDSCHAFT angetragen, die Helmut auch sehr gerne angenommen hatte.

In seiner Gaststätte gründete sich unser Stones-Club, der in „seiner Mönchsklause“ das erstes Domizil hatte und von Helmut ideell und finanziell mit unterstützt worden ist.

Helmut war seiner Familie, seinen Freunden und dem Stones-Club gegenüber immer ein groherziger Mensch, für den der Profit keine große Rolle spielte,

Uneigennützig half er Menschen, wenn sie sich in Not befanden.

Gerne erinnere ich an die Ausfahrten, die wir als Stones-Club mit Helmut zu den Konzerten der Rolling Stones unternahmen.

Bei allen seinen Aktivitäten für die ROLLING STONES und für „seinen Stones-Club“ vergass er seine Rolle als Familienvater niemals.

Sein letzter Besuch bei unserem BENEFIZ-KONZERT für die LEBENSHILFE e.V. am 10. SEPTEMBER 2016 wird für uns als Stones-Club unvergesslich bleiben.

Nun ist Helmut Johr gemeinsam mit Brian Johnes und Ian (Stu) Stewart im Stones-Rock ´n ´ Roll-Himmel vereint.

Was uns allen bleibt, sind die positive Erinnerungen an einen der Besten, die unter uns weilten und mit denen es sich lohnte, befreundet zu sein.

Helmut Johr haben wir alle, die wir hier und heute zusammengekommen sind, um von ihm Abschied zu nehmen, in unsere Herzen geschlossen.

Möge Helmut Johr in FRIEDEN RUHEN!“

Anmerkung: Die Rede wurde frei gehalten und im Nachgang auf unsere Homepage fixiert!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Nach dieser Rede und einer kurzen Pause in absoluter Stille wurden dann folgende Songs der ROLLING STONES gespielt:

AS TEARS GO BY;

TIME IS ON MY SIDE;

DEAD FLOWERS;

SHE´S A RAINBOW

und

RUBY TUESDAY.

Danach verlies die Trauergemeinde die Trauerhalle und begab sich zu dem Ort auf dem Waldfriedhof, der sich  „NATURFRIEDHOF“ nennt, um den Ort zu sehen, wo Helmuts Asche anonym zur letzten Ruhe gebracht wird, was zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen wird.

Manni Engelhardt -Stones-Club-Mitglied-

http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/uploads/2011/01/Clubzunge3neu.jpg http://www.1art1.de/images/imagel/r//r18946.jpg

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar