Club-Präsidiumsmitglied Robin Heeren gratuliert Peter Kappertz! Vanessa Schmalfuß hat seit gestern ihren Realschulabschluss in der Tasche!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Club-Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

unser jüngstes Club-Präsidiumsmitglied, der liebe Robin Heeren (http://www.stones-club-aachen.de/?s=robin+heeren),

http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/gallery/20160410-ralf/DSCF9968.JPG

(Foto des Club-Fotographen Ralph Quarten zeigt rechts stehend Robin Heeren an seinem Stones-Club-Ehrentag.)

und unser drittjüngstes Club-Mitglied, die liebe Vanessa Schmalfuß (http://www.stones-club-aachen.de/?s=vanessa+schmalfuß)

http://bb-bautzen.de/typo3temp/pics/341d6ee0c4.jpg

(Vanessa machte wunderschöne Fotos im Stones Pavillon!)

haben sich heute zu Wort gemeldet.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Stones-Club-Präsidiumsmitglied ROBIN HEEREN nimmt auf unseren Artikel vom gestrigen Tage (17.06.2016) Bezug (http://www.stones-club-aachen.de/2016/06/24/peter-kappertz-unser-hoellenwirt-wurde-einstimmig-zum-stones-club-ehrenmitglied-gewaehlt/) und teilt mit:

„Hallo liebe Stones-Club-Mitglieder, hallo lieber Peter Kappertz,

gratuliere Dir, lieber Peter Kappertz, von ganzem Herzen zu Deiner Wahl zum Rolling Stones-Club-Ehrenmitglied. Du hast diese Ehrung aus meiner Sicht wohlverdient.

Mit stonigen und lieben Grüßen

Dein

Robin Heeren (Stones-Club-Präsidiumsmitglied)“

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die liebe Vanessa Schmalfuß hat mitgeteilt, dass sie am gestrigen Tage die Klasse 10 erfolgreich beendet hat. Nunmehr hat sie ihren Realschulabschluss erreicht. Dazu gratulieren wir als Rolling Stones-Club der lieben Vanessa recht herzlich! Jetzt möchte sie ihr Fachabitur mit Schwerpunkt Grafikdesign machen. Zu diesem Vorhaben wünschen wir ihr das Allerbeste! Das Club-Präsidium ist stolz darauf, so zielstrebige junge Clubmitglieder zu haben, die genau wissen, was sie wollen.

Wir senden stonige Grüße nach Bielefeld!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Manni Engelhardt –Club-Manager

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Woher kommt das Logo der ROLLING STONES? Werner Gorressen beantwortet diese Zungenfrage!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

unser Club-Präsidiumsmitglied und Bandleader der clubeigenen tones-Tribut-Band „The Dirty Work“ (http://www.stones-club-aachen.de/category/stones-club-eigene-tribut-band-dirty-work/), der liebe Werner Gorressen (http://www.stones-club-aachen.de/?s=werner+gorressen),

http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/gallery/rewindmikespub/img_1471.jpg

(Das Foto schoss Stones-Club-Fotograf Ralph Quarten.)

hat sich noch einmal mit dem Thema „ROLLING STONES-LOGO = Stones-Zunge“ (http://www.stones-club-aachen.de/2013/02/24/zungen-zungen-nichts-als-zungen/) beschäftigt. Seinen diesbezüglichen Kurzbeitrag haben wir nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

Manni Engelhardt –Club-Manager-

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/4/44/Logo_Rolling_Stones.svg/130px-Logo_Rolling_Stones.svg.pnghttp://www.luisposter.de/images/product_images/popup_images/RP2877.jpg http://www.sticker-dealer.de/shop_cfg/Sticker/stoneszungechrome.jpghttp://www.sticker-dealer.de/shop_cfg/Sticker/rolling_stones_lips_stickers.jpghttp://www.sticker-dealer.de/shop_cfg/Sticker/_tmp/rollingstonesaufkleberregenbogen_35483_60.jpg

Werner Gorressen teilt mit:
„Hallo Manni,

schon mehrmals wurde ich in der Vergangenheit und auch in jüngerer Zeit wieder darauf angesprochen, was es mit dem Stones-Logo auf sich hat. Diesbezüglich habe ich dann noch einmal einschlägige Literatur gewälzt. So richtig fündig wurde ich beim Buch des Sean Egan mit dem Titel ´Rough Guide – The Rolling Stones´.

Nachstehend habe ich den entsprechenden Ausschnitt aus  diesem Buch zitiert:

*Die Idee für ein Logo kam Marshall Chess, dem Präsidenten von Rolling
Stones Records, nachdem er das gelb-rote Zeichen von Shell Petroleum
gesehen hatte. Er meinte, es wäre gut, wenn die Stones ebenfalls ein Logo
hätten, das augenblicklich verstanden wird, auch ohne Worte.

Ein Designstudent namens John Pasche wurde Anfang 1970 gefunden, ein
Poster und ein Logo für die bevorstehende Europa-Tournee der Stones zu
entwerfen.

´…Mick zeigte mir ein Bild der Göttin Kali, damit begann unsere
Diskussion zur Gestaltung des Logos.´ Der Mund der Kali auf dem Bild war
der Anfang. Pasche zeichnete einen leuchtenden, glänzenden und lüsternen
Mund mit herausgestreckter Zunge in Rot und Weiß. Dass Lippen und Zunge
lüstern wirkten, passte wunderbar. Pasche erklärt:´ Das Konzept war so
angelegt, dass die Zunge die antiautoritäre Haltung der Band
repräsentiert, aber auch Micks Mund und offenbar sexuelle Assoziationen´*

Diese Erklärung erscheint mir am plausibelsten, obgleich es sicherlich noch viele Interpretationen gibt, die nicht alle historisch fundiert, sondern eher spekulativ zu sehen sind.

Werner Gorressen“

http://ecx.images-amazon.com/images/I/51FTCC1Kk5L._SX258_BO1,204,203,200_.jpg

(https://www.amazon.de/Rough-Guide-Rolling-Sean-Egan/dp/3868520090?ie=UTF8&*Version*=1&*entries*=0)

Veröffentlicht unter Allgemein, Historie | Hinterlasse einen Kommentar

Peter Kappertz, unser „Höllenwirt“, wurde einstimmig zum Stones-Club-Ehrenmitglied gewählt!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Club-Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

auf der cluböffentlichen Präsidiumssitzung von Mittwoch, den 15. Juni 2016, hat das Stones-Club-Präsidium einstimmig beschlossen, dem „Höllen-Wirt“, unserem lieben Peter Kappertz (http://www.stones-club-aachen.de/?s=peter+kappertz), die Rolling Stones-Club-Ehrenmitgliedschaft anzutragen.

Dies ist in unserer 22-jährigen Club-Geschichte die 3. Verleihung der Club-Ehrenmitgliedschaft. Neben unserem ältesten Club-Mitglied Kathi Klar (82 Jahre) und unserem Club-Gründungsmitglied Helmut Johr ist Peter nun das dritte Ehrenmitglied (http://www.stones-club-aachen.de/uber-den-club/prasidium/).

Diesen Beschluss haben wir deswegen gefasst, weil Peter Kappertz für unseren Stones-Club in Bezug auf unsere Events, die wir in seiner „Kappert-Hölle“ (Saalbau Rothe-Erde)

http://www.aachenpost.de/tl_files/aachenpost/content/Logos/Saalbau_Rothe_Erde.jpg

durchführten, stets entgegenkommend und offen gewesen ist. Ferner hat er bis zum heutigen Tage unserem Stones-Club vorbehaltlos gegenüber gestanden. Ehrlichkeit, Offenheit und Kollegialität zeichnen Peter Kappertz aus.

Gestern (23.06.2016) hat Peter die Ehrenmitgliedschaft in einem Telefonat mit dem unterzeichnenden Club-Manger angenommen. Nunmehr werden wir das weitere Prozedere vorbereiten.

Die Stones-Club-Ehrenmitgliedschafts-Urkunde wird dann in den kommenden Wochen mit einem gebührenden Stones-Club-Festakt dem lieben Peter überreicht werden. Wir werden selbstverständlich weiter dazu berichten.

Herzlichen Glückwunsch lieber Peter Kappertz!

Für das Club-Präsidium

https://lh3.googleusercontent.com/proxy/kvNjdugj4-s8JQqD7e8r-NeWlO75zVdu9UnT5foLV_dYt1ncrsGsPVvbWMfh5ks8PAZJN4k8CeInaBB9BExp0L8SE46ip7zmSrUGG6bHW8UiJiXnfnjz62VKYl0Z=w426-h469

Manni Engelhardt -Club-Manager-

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Einladung zur Medienkonferenz für unser Lebenshilfe-Benefizkonzert ist postalisch versendet worden!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Club-Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage, zu unserer geplanten Benefizveranstaltung für die LEBENSHILFE e.V. in der StädteRegion Aachen (http://www.stones-club-aachen.de/category/benefizkonzert-zu-gunsten-der-lebenshilfe-e-v-am-10-september-2016/) haben wir gestern die Einladung zu unserer geplanten Medienkonferenz im Hause der LEBENSHILFE e.V.

http://www.kinderaerzte-wuerselen.de/wp-content/uploads/2013/11/Logo-Lebenshilfe-Aachen.jpg

für Mittwoch, den 29.06.2016, 17.00 Uhr, versandt. Diese Einladung, die im Laufe des heutigen Tages noch einmal per E-Mail an die Medienvertretungen versendet wird, haben wir nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

Manni Engelhardt -Club-Manager- +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

ROLLING STONES-CLUB-AACHEN/STOLBERG (www.stones-club-aachen.de)

https://lh3.googleusercontent.com/proxy/kvNjdugj4-s8JQqD7e8r-NeWlO75zVdu9UnT5foLV_dYt1ncrsGsPVvbWMfh5ks8PAZJN4k8CeInaBB9BExp0L8SE46ip7zmSrUGG6bHW8UiJiXnfnjz62VKYl0Z=w426-h469

c/o Manfred Engelhardt (Club-Manager), Freunder Landstr. 100, 52078 Aachen, Handy-Nr.: +49 (0) 17 19 16 14 93, E-Mail: manni@manfredengelhardt.de,                                  21. Juni 2016

 

An die Redaktion

Presse, Funk und Fernsehen in der StädteRegion Aachen

 

EINLADUNG

zur Medienpräsentation unserer Benefizveranstaltung für die Lebenshilfe e.V. im Bereich der StädteRegion Aachen

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Rolling Stones-Club-Aachen/Stolberg, die Lebenshilfe e.V. in der StädteRegion Aachen und die darbietenden Künstler laden Sie zur Präsentation der geplanten Benefizveranstaltung 2016 des Stones-Clubs für die Lebenshilfe e.V. recht herzlich ein.

Die Präsentation in Form einer Medienkonferenz findet am

MITTWOCH, DEN 29. JUNI 2016, 17.00 UHR,

im Verwaltungsgebäude der Lebenshilfe e. V. , Adenauer-Allee 38, 52062 Aachen,

statt.

Die durch den Stones-Club in der Vergangenheit durchgeführten Benefizveranstaltungen, wie z. B. für Ärzte ohne Grenzen auf Haiti oder für das Projekt Hazienda Arche Noah e.V., über die Sie seinerzeit breit berichteten, waren von großen Erfolgen für gute Zwecke gekrönt.

Wichtig erscheint den Veranstaltern gerade in der heutigen Zeit, sozialintegrative Institutionen, wie es die Lebenshilfe e.V. hier in der StädteRegion Aachen eine ist, in 2016 zu unterstützen.

Der als Anlage zu dieser Einladung beigefügte Flyer mag Ihnen einen ersten Überblick über unsere geplante Veranstaltung, die mit einem Einzelkünstler („Öcher Elvis) und drei Bands gestaltet wird, verschaffen.

Eine Fülle von weiteren und wichtigen Informationen erwartet Sie bei unserer Präsentation.

Da die Lebenshilfe e.V. die Organisation der Präsentation (Medienkonferenz) in ihren Räumen inklusiv Imbiss ausrichtet, bitten wir aus organisatorischen Gründen um kurzen Bescheid über o.g. Kontaktmöglichkeiten, wenn Sie an der Teilnahme gehindert sein sollen.

Mit freundlichen Grüßen

i.A.

(Manfred Engelhardt)

  1. Diese Einladung erhalten Sie auch noch einmal per E-Mail.

Anlage: Infoblatt

 http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/uploads/2016/05/Benefiz-Manni-fertig-2_thumb-1.jpg

Veröffentlicht unter Allgemein, Benefizkonzert zu Gunsten der Lebenshilfe e. V. am 10. September 2016 | Hinterlasse einen Kommentar

Werner Gorressen kommentiert den jüngsten Beitrag der Vanessa Schmalfuß und sagt dieser Danke!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

unser Club-Präsidiumsmitglied und Bandleader der clubeigenen Stones Tribut-Band „THE DIRTY WORK“, der liebe Werner Gorressen (http://www.stones-club-aachen.de/?s=werner+gorressen),

http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/uploads/2016/04/DSCF9962.jpg

(Foto des Club-Fotografen Ralf Quarten zeigt Werner Gorressen bei der Präsentation der Club-Ehrentorte für den lieben Robin Heeren am 10. April 2016.)

hat einen Kommentar zum Beitrag „Club-Mitglied Vanessa Schmalfuß: „Ich hoffe, dass wir Jugendlichen die Musik der Stones an noch viele Generationen weitergeben werden!?““
(http://www.stones-club-aachen.de/2016/06/20/club-mitglied-vanessa-schmalfuss-ich-hoffe-dass-wir-jugendlichen-die-musik-der-stones-an-noch-viele-generationen-weitergeben-werden/).

Diesen Kommentar, der mit einem Dankeschön an unserem Club-Mitglied Vanessa Schmalfuß (http://www.stones-club-aachen.de/?s=vanessa+schmalfu%C3%9F) verbunden ist, haben wir nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage und in die Kategorie „THE DIRTY WORK“ (http://www.stones-club-aachen.de/category/stones-club-eigene-tribut-band-dirty-work/)

http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/gallery/20160410-jeronimoo/DSC_0116.JPG

(Foto des Club-Fotografen Ralph Quarten zeigt THE DIRTY WORK und ganz rechts sitzend unser jüngstes Club-Präsifiumsmitglied Robin Heeren.)

gepostet.

Manni Engelhardt –Club-Manager-

Werner Gorressen teilt mit:

„Hallo Vanessa,

 
vielen Dank für deinen wohlwollenden Kommentar zu Robins Clubevent. Es freut mich, dass es dir auf dem Video, das Manni dir mit der Post zuschickte, gefallen hat. Uns von ´The DIRTY WORK´ hat es viel Spaß gemacht, für Robin diesen Tag mitgestalten zu können. Songs der Rolling Stones auf unsere Weise zu interpretieren, steht bei uns im Vordergrund. Vielleicht sehen wir uns ja irgendwann bei einer Veranstaltung des Rolling Stones-Clubs Aachen/Stolberg. Die nächste Möglichkeit dazu bietet sich ja am 10. September 2016 im ´BURGHOF´ in Eschweiler (http://www.stones-club-aachen.de/category/benefizkonzert-zu-gunsten-der-lebenshilfe-e-v-am-10-september-2016/). Auch ich würde mich sehr freuen, dich dort begrüßen zu können.

 
Liebe Grüße

 
Werner“

http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/uploads/2016/05/Benefiz-Manni-fertig-2_thumb-1.jpg

Veröffentlicht unter Allgemein, STONES-CLUB-EIGENE TRIBUT BAND "THE DIRTY WORK" | 1 Kommentar

Ronnie Wood und sein Leben mit den Zwillingen!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

die größten Schlagzeilen der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums macht augenblicklich deren „Nesthäkchen“!

Und das ist kein anderer als Ronnie Wood (http://www.stones-club-aachen.de/?s=ronnie+wood), der im Augenblick das seitens der Medien gefragteste Bandmitglied der ROLLING STONES ist!

Die Medien lassen Ronnie augenblicklich an fast keinem Tag, seit dem seine Frau Zwillinge gebar, außer Belichtung.

http://www.ok-magazin.de/sites/default/files/styles/article_main/public/media/gallery/2016/05/31/sally-humphreys-ronnie-wood-mc-d349babae2481f2bae4fc9fb93c18a84.jpg

(Foto aus: http://www.ok-magazin.de/people/news/rolling-stones-star-ron-wood-freut-sich-ueber-geburt-von-zwillingen-41137.html)

Jetzt schildern sie das „neue“ Leben des Ronnie mit den Zwillingen, wie Ihr es z. B. online bei „HUFFINGTONPOST“ nachlesen könnt. Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt zum entsprechenden Artikel bei selbiger:

http://www.huffingtonpost.de/2016/06/20/ron-wood-so-ist-das-leben-mit-zwillingen_n_10567684.html?utm_hp_ref=germany&ir=Germany !

Als Stones-Club schätzen wir es so ein, dass die Medien Ronnie Wood jetzt noch eine geraume Weile begleiten werden. Und das ist ja auch o. K. so, oder?

Und auch 40 Jahre Bandmitglied der THE ROLLING STONES ist den Medien und besonders den tones immer noch eine Ronnie Wood-Story wert 🙂 , wie Ihr es nachstehend auf dem Yuotube-Video sehen und hören könnt!

Manni Engelhardt –Club-Manager-

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Club-Mitglied Vanessa Schmalfuß: „Ich hoffe, dass wir Jugendlichen die Musik der Stones an noch viele Generationen weitergeben werden!?“

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,
unser drittjüngstes Club-Mitglied, die liebe Vanessa Schmalfuß (http://www.stones-club-aachen.de/?s=vanessa+schmalfu%C3%9F), hat auf die Zustellung der DVD über unseren Club-Event vom 10.April 2016 für Robin Heeren mit positiver Kritik reagiert.
http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/uploads/2016/04/DSCF9978.jpg  http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/gallery/20160410-jeronimoo/DSC_0116.JPG  http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/gallery/20160410-ralf/DSCF0080.JPG  http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/gallery/20160410-ralf/DSCF0075.JPG
(Die 4 Fotos wurden von unserem Club-Fotografen Ralph Quarten geschossen.)
Dafür gebührt ihr unser Dank. Den E-Mail-Wechsel mit Vanessa haben wir nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.
Manni Engelhardt -Club-Manager-
————————————————————————————————————————————————–

Hallo Vanessa,

vielen lieben Dank für Deine positive Kritik zu unserem Stones-Club-Event für unseren lieben Robin Heeren, dem jüngsten Club-Präsidiumsmitglied (http//www.stones-club-aachen.de/?s=robin+heerenhttp://www.stones-club-aachen.de/?s=robin+heeren) ) vom 10. April 2016 (http://www.stones-club-aachen.de/videos/2016-2/xx-2/). Deine positive Kritik, die auch unsere clubeigende Stones-Tribut-Band THE DIRTY WORK (http://www.stones-club-aachen.de/category/stones-club-eigene-tribut-band-dirty-work/ ) und Elano Bodd (http://www.stones-club-aachen.de/?s=elano+bodd ) und auch dessen Sohn Mick Herschel (http://www.stones-club-aachen.de/?s=mick+herschel ) betrifft, ist es wert, auf unsere Homepage gepostet zu werden. Dies habe ich soeben veranlasst.

Mit den besten und stonigen Grüßen

Manni Engelhardt -Club-Manager-

Vanessa Schmalfuß teilt mit:

„Hallo Manni,

erst einmal sehr vielen Dank für die DVD über Robins Clubevent. Ich habe mich sehr darüber gefreut und hatte sehr viel Spass beim Hören und Betrachten . Unserer clubeigenen Band The Dirty Work spreche ich ein großes Lob aus. Man sieht ihr wirklich die Leidenschaft an der Musik der Rolling Stones an. Sie haben einen regelrecht dazu verleitet, mit zu singen. Und auch ein großes Lob dem Elano Bodd und seinem Sohn Mick sowie Tobias Lehmkühler. Die drei sind ein Super-Trio. Ich finde es auch große Klasse, dass Mick, obwohl er noch nicht so lange spielt, schon vor so einen großen Publikum aufgetreten ist. Ich glaube, ich wäre ganz schön aufgeregt gewesen. Ich finde, Manni,  dass du die Moderation super rübergebracht hast. Ich hoffe, dass wir Jugendlichen die Musik der Rolling Stones noch an viele Generationen weitergeben können, damit die Musik der Stones niemals in Vergessenheit geraten wird. Die Artikel zum Stones Pavillon in Bauzen haben mir sehr gefallen! Ich habe mir übrigens die Live-DVD zu Totally Stripped gekauft. Sie ist wirklich empfehlenswert und die Aufnahmen sind so, als wäre man selbst dabei.
Nochmal sehr vielen Dank für die DVD.

Mit stonigen Grüßen
Vanessa“

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Im Juni 1972 erschien die MAXI-Single „Everybody needs somebody to love“ aus reiner Decca Records – Geldschneiderei in GB!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

im Juni 1972 wurde eine MAXI-Single der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums von DECCA RECORDS aus purer Geldmacherei dieses Unternehmens herausgebracht.

Es jährt sich in diesem Monat Juni 2016 zum 44. Mal, dass die MAXI-Single der ROLLING STONES unter dem Titel „EVERYBODY NEEDS SOMEBODY TO LOVE“ – 5:00 – herausgegeben wurde.

Die darauf mitenthaltenen Songs „STREET FIGHTING MAN“ – 3:10 – (http://www.stones-club-aachen.de/?s=street+fighting+man) und „SURPRISE, SURPRISE“ – 3:32 – waren bereits auf einer Single am 20. Juli 1970 veröffentlicht worden, wie wir es mit Artikel vom 20. Juli 2012 gepostet haben. Diesen Artikel könnt Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link direkt aufrufen:

http://www.stones-club-aachen.de/2012/07/20/20-juli-1970-street-fighting-man/ !

Allerdings wurde die MAXI-Single – besonders in Großbritannien – für ein absolutes MUSS gehalten. Auch der unterzeichnende Club-Manager hat sie sich einige Tage nach Ihrem Erscheinungsdatum in Großbritannien (30. Juni 1972) in Aachen beschafft.

Hier einige Daten und Fakten zur Scheibe:

Decca Records F 13195,

Studios: Chess Studio (Chicago), RCA Studios (Los Angeles), Olympic Studios (London),

Produzenten: Andre Loog Oldham, Impact Sound & Jimmy Miller,

Veröffentlichung erfolgte nur in Großbritannien.

Nachstehend ein BBC-Live-Video der ROLLING STONES aus dem Jahre 1965 zu diesem wunderbaren Song, den Bert Berns

http://acerecords.co.uk/images/MrSuccessTheBertBern.jpg

(Foto aus: http://acerecords.co.uk/images/MrSuccessTheBertBern.jpg)

u.a. (https://de.wikipedia.org/wiki/Everybody_Needs_Somebody_to_Love) geschrieben haben:

Dieses Ereignis von vor 44 Jahren war uns heute einen Artikel zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme wert.

Manni Engelhardt –Club-Manager-

Veröffentlicht unter Allgemein, Historie | Hinterlasse einen Kommentar

Wiederholungsartikel auf Wunsch des Elano Bodd zu dessen Präsentation am Montag, den 20. Juni 2016, in der „SÜDOASE“ in Aachen!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Club-Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

unser Stones-Club-Mitglied, der Stones-Lyriker Elano Bodd (http://www.stones-club-aachen.de/?s=elano+bodd) gibt in der „SÜDOASE“ am Montag, den 20. Juni 2016, 18.00 Uhr, ein PRÄSENTATIONS-KONZERT!

Dieses Konzert wird vom WDR-Kameramann Arndt Lorenz aufgezeichnet.

Elano Bodd und sein Top-Gitarrist Martin Rohdich laden uns alle herzlich zu diesem Ereignis ein.

Die Mitteilung des Elano haben wir nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

Manni Engelhardt –Club-Manager-

http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/uploads/2015/10/image.png

(Foto zeigt von rechts nach links sitzend Elano Bodd und seinen Top-Gitarristen Martin Rohdich.)

http://www.suedoase.de/Bilder/Garten.jpg

(Foto zeigt die Lokation SÜDOASE)

Elano Bodd lädt ein:

Hallo Manni, liebe Club-Mitglieder, liebe Stones-Fans,

am Montag, den 20.6. spiele ich um 18 Uhr in der „Südoase“ in der Südstr. 37 in 52064 Aachen  (http://www.suedoase.de/Imp.html) ein Konzert. Es handelt sich um einen Ausschnitt (60 Minuten) aus meinem Programm: ´It’s not only Rock’n’Roll´. Das wird von dem WDR-Kameramann Arndt Lorenz aufgezeichnet. Ich lese aus meinem Buch über die Stones und spiele dazu einige ihrer Stücke. Das Konzert ist eintrittsfrei. An der Seite von Elano spielt der Top-Gitarrist: Martin Rohdich. Es würde mich freuen, viele von euch als Gäste begrüßen zu können.

Elano Bodd“

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Regisseur Andy Goddard will einen Spielfilm über THE ROLLING STONES drehen!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

jetzt ist es raus! Die allergrößte, allerbeste und dienstälteste Rockband aller Zeiten und des Universums wird wieder einmal filmisch belichtet!

Der Downton Abbey-Regisseur Andy Goddard

http://vignette4.wikia.nocookie.net/storywikmaine/images/0/0e/Andy_Goddard.png/revision/latest?cb=20140218022743

(http://www.moviepilot.de/news/downton-abbey-regisseur-dreht-film-uber-the-rolling-stones-173684)

will einen Spielfilm über THE ROLLING STONES drehen. Das hat bis dato noch niemand versucht!

Andy Goddard hat sich aber ganz klar dafür ausgesprochen und wird das Projekt angehen.

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt zum entsprechenden Online-Bericht auf der Homepage von „MOVIEPILOT“:

http://www.moviepilot.de/news/downton-abbey-regisseur-dreht-film-uber-the-rolling-stones-173684 !

Das wird ein aus unserer Sicht spannendes Projekt, das wir als Stones-Club publizierend von Zeit zu Zeit begleiten werden.

Wir dürfen also gespannt bleiben.

Manni Engelhardt –Club-Manager-

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar